JANUAR 2017: Gründung Kreiswerke Barnim GmbH, Barnimer Energiegesellschaft mbH wird Tochtergesellschaft der Kreiswerke Barnim

JUNI 2016: Kreistagsbeschluss zur Gründung der Kreiswerke Barnim GmbH als Unternehmensverbund 

JUNI 2013: Gründung der Barnimer Energiegesellschaft mbH

NOVEMBER 2012: Per Kreistagsbeschluss gehen die Aufgaben des Regionalbüros Barnim in die Barnimer Energiegesellschaft mbH über

NOVEMBER 2008: Für eine Laufzeit von drei Jahren wird die Förderung durch das Bundesumweltministerium (Klimaschutzrichtlinie) bestätigt

SEPTEMBER 2008: Eröffnung Regionalbüro Barnim, besetzt mit drei Mitarbeiterinnen der Forschungskooperationspartner

SEPTEMBER 2008: Gründung einer Forschungskooperation zwischen dem Landkreis Barnim, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Fachhochschule Trier (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement) für das Management der Energiestrategie

APRIL 2008Kreistagsbeschluss zur Umsetzung einer Null-Emissions-Strategie mit dem Ziel, die Klimaschutzziele 2020 der Bundesregierung bereits 2011 zu erfüllen.

2008 Erarbeitung eines Masterplans Stoffstrommanagement

Es entstand eine Potenzialanalyse mit Handlungsvorschlägen. Es wurden alle im Landkreis Barnim vorhandenen Ressourcen (Wasser, Abfall, Biomasse) sowie deren Verfügbarkeit und Verwertbarkeit  untersucht. Dabei entstand die Idee eine dezentrale und eigenständige Energieversorgung im Landkreis zu entwickeln.