28. April: Familientag erneuerbare Energien

Zum fünften Mal laden die Akteure des EnergieCampus ERNEUER:BAR am Samstag, 28. April zum Familientag erneuerbare Energien in die Brunnenstraße 25 bis 26a. Zu den Organisatoren und „Türöffnern“ gehört das Waldpädagogische Zentrum Wald-Solar-Heim, das Zentrum für erneuerbare Energien Hermann Scheer, die Barnimer Energiegesellschaft mbH und die Oberförsterei Eberswalde.

In der Zeit zwischen 14:00 und 18:00 Uhr erwartet die Besucher ein vielseitiges Programm. Unter anderem werden wieder die traditionell beliebten Testfahrten mit Elektrofahrzeugen angeboten. Die Kinder können sich auf der Meile der Experimente ausprobieren oder sich in einer kleinen Minisolarbootregatta messen. Zahlreiche Aussteller aus dem Themengebiet der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz werden den Campus beleben.

„Im 10. Jahr der Barnimer Energiestrategie „Die Zukunft ist ERNEUER:BAR“ haben wir viele regionale Akteure, die tatkräftig die Energiewende unterstützen eingeladen, sich zu präsentieren“, freut sich Thomas Simon, Geschäftsführer der Barnimer Energiegesellschaft mbH und erwartet ein reges Treiben auf dem Areal. 

Besonderes Highlight ist die Eröffnung der Kunstausstellung solART um 14:00 Uhr. Neun Barnimer und Berliner Künstler sowie 38 Jugendliche aus Barnimer Schulen und Jugendclubs haben defekten Solarmodulen ein zweites Leben eingehaucht.  Zwischen Februar und April wird eine Ausstellung mit 15 „Kunststücken“ erschaffen.

Für das leibliche und musikalische Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Hier geht es zum Programm.

Kontak und Informationen
Kreiswerke Barnim GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Ina Bassin
Tel.: 03334 526 20 30
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ERNEUER:BAR