Die Barnimer Energiestrategie wird 10!

2018 ist für die Barnimer Energiestrategie ein Jubiläumsjahr. Vor zehn Jahren haben die Barnimer Kreistagsabgeordneten einen weitreichenden und zukunftsorientierten Beschluss gefasst: die Umsetzung der Null-Emissions-Strategie. Damit verbunden war das Ziel, die vom Bund gesetzten Klimaschutzziele für 2020 bereits frühzeitig  zu erreichen. Das haben wir, die Barnimer, geschafft!  Und wir haben noch mehr geschafft: Zahlreiche energieeffiziente, nachhaltige, CO2-neutrale Projekte konnten in den letzten 10 Jahren umgesetzt werden. Die energiestrategischen Ziele des Landkreises Barnim sind zu einem festen Bestandteil kommunalen Entscheidens und Handelns geworden. Und das werden wir in diesem Jahr zu verschiedenen Anlässen feiern, zurückblicken und neue Perspektiven eröffnen:

  • Am 28. April werden wir im Rahmen des 5. Familientages erneuerbare Energien auf dem EnergieCampus ERNEUER:BAR in Eberswalde mit vielen Energiewende-Akteuren aus der Region feiern und zeigen, welche Kräfte durch die Barnimer freigesetzt werden können.
  • Am 9. Juni laden die Kreiswerke Barnim gemeinsam mit der Stadt Eberswalde zum Tag der offenen Tür und zum Klima-Aktionstag am Standort Deponie Ostend ein.
  • Am 6. November wird das Energieforum Uckermark-Barnim das Jubiläumsjahr abrunden und mit dieser Fachveranstaltung einen Blick auf die Zukunft der Barnimer Energiestrategie werfen. 

Mit dem Logo „die Zukunft ist ERNEUER:BAR“ erhielt die „Null-Emissions-Strategie“ eine regionalverbundene „Übersetzung“ und kennzeichnet das nachhaltige Engagement in den Kommunen. Sei es als Logo auf der klimafreundlichen Dienstfahrzeugflotte der Kreisverwaltung, den Müllfahrzeugen der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbH, auf Anzeigetafeln von Solaranlagen oder gar auf dem ERNEUER:BAR-Sparbrief der Sparkasse Barnim. Wir sagen: weiter so!

 

ERNEUER:BAR