Die Richtlinie für die geförderte Energieberatung wurde novelliert und die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. sieht damit die unabhängige, neutrale Energieberatung in Gefahr gebracht. Grund für die Novellierung der Förderrichtlinie war die in der Vergangenheit stagnierende Anzahl der Beratungen. Ab dem 01. Dezember 2018 dürfen nun auch Energieversorger und Handwerker eine staatlich geförderte Energieberatung anbieten und durchführen. Für sie bedarf es nun lediglich einer Selbstverpflichtung, neutral zu beraten. Das bisherige, streng kontrollierte Prinzip einer unabhängigen (heißt: hersteller-, anbieter-, produkt- und vertriebsneutral) Energieberatung für den Verbraucher wurde nach Ansicht der Verbraucherzentrale "über Bord geworfen".

Sanierung und Beratung aus einer Hand klingt einfach und verlockend, garantiert dem Verbraucher jedoch keine unabhängige Beratung mit für ihn sinnvollen, sachgerechten Umsetzungsvorschlägen. Durch die Öffnung der Zulassungsvoraussetzungen werden die Zahlen der „Energieberater“, die eigentlich Verkäufer von Energieprodukten sind,  und die Zahl der Beratungen steigen. Dies geht jedoch zu Lasten der Beratungsqualität und damit zu Lasten der Verbraucher, sind sich die Berater der Verbraucherzentrale Energie einig.

Zur Erinnerung: Energieberater ist eine freie Berufsbezeichnung und ist nicht gesetzlich geschützt, was zur Folge hat, dass sich eigentich jeder Energieberater nennen darf. Die Verbraucherzentrale rät zur Vorsicht und der genauen Auswahl des Energieberaters seines Vertrauens. 

Eine kostengünstige, unabhängige (hersteller-, anbieter-, produkt- und vertriebsneutrale) Energieberatung für ein geringes Entgelt (2,50 Euro pro 15 Minuten), erhalten private Verbraucher in einer Stationären Energie-Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. Gefördert wird die Beratung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. berät Sie gern!

Voraussetzung ist jedoch eine Terminvereinbarung z.B.:
- kostenfrei über die bundesweite Hotline 0800 – 809 802 400, oder
- online kostenfrei über www.verbraucherzentrale-energieberatung.de, oder
- landesweite Termintelefon: 0331 / 98 22 999 5, oder
- direkt/persönlich mit dem Energieberater (039887-5982)

Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. berät Sie auch zu folgenden Themen:
- Einsatz erneuerbarer Energien (z.B. Holz-Heizung, Pellet-Heizung, solare Heizungsunterstützung, Wärmepumpe, Brennstoffzelle, Photovoltaik, solare Warmwasserbereitung, Blockheizkraftwerk)          
- Baulicher Wärmeschutz (z.B. Keller(decke)/ Bodenplatte, Außenwand, Fenster, Außentür, Dach, obere Geschossdecke oder Wärmebrücken (Schimmel))
- Haustechnik (z.B. Wärmeerzeugung/ Heizung, Regelung/ Wärmeverteilung, Warmwasserbereitung, Lüftungsanlagen)
- Der Stromverbrauch (z.B. effiziente Haushaltgeräte, Beleuchtung, Stand-by Verluste)
- Allgemeines (z.B. Nutzerverhalten, Maßnahmen in Eigenleistung, Wechsel des Energieversorgers, Heizkostenabrechnung u.ä.)

Diese Leistungen werden vom Energieberater der Verbraucherzentrale im Rahmen der geförderten Beratung NICHT erbracht z.B.:

- Ausstellen von Energieausweisen und Gutachten
- KfW-Nachweise
- Thermografien

Können Ihre Fragen beim Termin in der Stationären Beratung nicht beantwortet werden, kommt der Energieberater gerne zu Ihnen nach Hause zum Vor-Ort-Termin und nimmt Ihr spezifisches Energieproblem zur detaillierten Beurteilung und Klärung vor Ort selbst in Augenschein. Dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium fällt für Sie lediglich ein Kostenbeitrag von 40 Euro an.

Sie erhalten eine individuelle Einzelfallberatung und ein schriftliches Kurzprotokoll mit konkreten Handlungsvorschlägen. Die Berater informieren individuell, unabhängig,  anbieterneutral, ohne ein Verkaufsinteresse. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechenden Nachweisen sind die Beratungsangebote der Verbraucherzentrale kostenfrei.

Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. im Landkreis Barnim:

Bernau bei Berlin
Breitscheidstraße 43A
16321 Bernau bei Berlin

Eberswalde
Puschkinstraße 15 (Bürgerbildungszentrum "Amadeo Antonio")
16225 Eberwalde

Quelle: Energieberater der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

 

ERNEUER:BAR